Mykonos

Wer nach Mykonos fährt, um an DEM Gay-Strand zu liegen, sollte sich den Namen Super Paradise Beach merken. Hier findet Ihr nicht nur einen perfekten Strand, sondern auch kristallklares blaues Wasser mit einer kleinen aber tiefen Bucht … und viele Männer. Aber auch Elia, neben Strandfeeling gibt es hier auch Tavernen, Agrari oder Paranga sind Badeparadise, an denen die gay-flag stehen könnte.

Typisch für Mykonos ist aber nicht nur das perfekte Strandfeeling, sondern auch die Architektur: weiße Häuser mit Flachdächern, farbigen Türen und Fenstern sowie üppig beblumte Balkonen sind ebenso auffällig wie die gepflasterten Straßen, an denen Ihr unzählige Souvenirläden und tolle Boutiquen findet. Öffnungszeiten bis Mitternacht und ein genialer Schlussverkauf im September und Oktober begeistern jede Shopping-Queen.

Aber wer an Mykonos denkt, verbindet damit auch das Zauberwort „Partyinsel“. „Zum Sonnenuntergang ins Elysium Hotel mit dem besten Blick über Mykonos und der besten Dragshow“, schreibt Kalle, der seit 20 Jahren dort Urlaub macht. Anschließend wartet die "Porta Bar" auf Euch oder, wer es ruhiger mag, die "Piano Bar" oder das "Kastros". Die Nacht soll zum Tag werden? Auf ins "Jackie O." und das "Babylon" - zwei Clubs, die nebeneinander liegen. Seit 2012 gibt es auch das "Glam" - noch wird es verschmäht. Vielleicht gebt Ihr dem Club eine Chance?!

Tipp: Kultur und Archäologie pur verspricht ein Tagestrip nach Delos. Das erste Ausflugsboot legt etwa um 09:00 Uhr in Mykonos Stadt ab. Die Rückfahrt mit dem letzten Boot muss bereits gegen 15:00 Uhr erfolgen.

Strandlektüre: Super Paradise von Ralf König. Komik. http://www.ralf-koenig.com/super-paradise.html


 Unsere Hoteltipps auf Mykonos

 ELYSIUM         BILL & COO SUITES         CAVO TAGOO         SEMELI  
                         

 

MYCONIAN K-HOTELS         VENCIA BOUTIQUE         AEGEAN         MYKONOS VIEW
 
                         

 

PORTO MYKONOS
        MYCONIAN IMPERIAL RESORT         MYCOAN ROYAL RESORT         KIVOTOS  
                         

 

 

 noch mehr Hotels auf Mykonos →